Montag, 21. Juni 2021
† David Prowse
David Charles Prowse (1935-2020)
Embed from Getty Images

IMDb | Wikipedia


* 1. Juli 1935 | Schauspieler

 

Der britische Schauspieler David Prowse, bekannt geworden als Darsteller der Figur des finsteren Darth Vader in Star Wars, ist tot. Er starb im Alter von 85 Jahren, wie die BBC am Sonntag unter Berufung auf Agent Thomas Bowington meldete. Schon früh hatte der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Ausnahmeschüler seine Liebe fürs Gewichtheben entdeckt, bevor er für eine neue Karriere nach Hollywood kam – wo er Christopher Reeve für die Rolle des Superman trainierte. Er selbst erhielt eine Statistenrolle in Stanley Kubricks Klassiker Uhrwerk Orange. Dort soll er von Star Wars-Schöpfer George Lucas entdeckt worden sein, der ihn zum Vorsprechen einlud.
David Prowse wurde dank seiner Größe von 1,98m und seiner imposanten Statur für die Rolle des Ritters der „Dunklen Seite der Macht“ ausgewählt. In den Kampfszenen von Darth Vader war der ehemalige Bodybuilder durch Fechter Bob Anderson ersetzt worden, der bereits 2012 im Alter von 89 Jahren gestorben war. James Earl Jones übernahm den Sprechteil der Rolle. Es heißt, der westländliche Akzent von Herrn Prowse wurde für die Rolle eines bedrohlichen Bösewichts als ungeeignet erachtet. In der finalen Szene, in welcher die Maske des dunklen Lords entfernt wurde, setzte man stattdessen das Gesicht des Schauspielers Sebastian Shaw ein.
»Obwohl er berühmt dafür war, viele Monster zu spielen – für mich und alle, die Dave kannten und mit ihm arbeiteten, war er ein Held in unserem Leben«, sagte sein Agent laut BBC. David Prowse wurde 1935 im südwestenglischen Bristol geboren und vertrat England beim Gewichtheben bei den Commonwealth-Spielen in den 50er Jahren, bevor er in das Filmgeschäft einstieg. Britischen Kindern war er auch als „Green Cross Code Man“ bekannt. In der Rolle dieses Superhelds wies er in einer Reihe von Werbespots auf Verkehrssicherheit hin.
In seiner Autobiografie „Straight from the Force’s Mouth“, die 2011 erschien, schrieb David Prowse, dass er jede Geste Darth Vaders als Bodybuilding-Pose ausgeführt habe. Er habe verfeinert und übertrieben, bis die Figur »mit jeder Neigung seines Kopfes oder Bewegung seiner Arme „sprach“.«

 

† 28. November 2020 | Krankheit, Herzversagen

29.11.2020 | mz
Kategorien: dead like...