Freitag, 14. Juni 2024
† Louise Fletcher

Estelle Louise Fletcher (1934–2022)

Embed from Getty Images

* 22. Juli 1934 | Schauspieler
Sie war bekannt als Krankenschwester Mildred Ratched in Einer flog über das Kuckucksnest, wofür sie mit einem Oscar® prämiert wurde, als Kai Winn in der Serie Star Trek | Deep Space Nine oder auch als Peg Gallagher in der Serie Shameless. Louise Fletcher ist im Alter von 88 Jahren in ihrer französischen Wahlheimat gestorben.
1934 in Birmingham, im US-Bundesstaat Alabama, als Tochter gehörloser Eltern geboren, kam sie in den späten 1950er Jahren nach Hollywood, wo sie zuerst vor allem in Fernsehserien auftrat. Sie heiratete den Produzenten Jerry Bick, mit dem sie zwei Kinder hatte, für die sie nach 1963 ein Jahrzehnt lang auf weitere Arbeit im Filmgeschäft verzichtete. Diesem verdankte sie schließlich ihren Durchbruch als resolute Hausfrau, die neben der eigenen Familie noch drei Bankräuber bekocht und versorgt, in Robert Altmans Diebe wie wir (1974).
Diese prägnante Nebenrolle machte wiederum Miloš Forman auf sie aufmerksam, der gerade die Verfilmung eines erfolgreichen Romans von Ken Kesey vorbereitete und für das Psychiatrie-Drama Einer flog über das Kuckucksnest jemanden für die Schwester Ratched benötigte, eine Stationsvorsteherin, die sich mit eiserner Hand und grimmigem Blick gegen eine Gruppe aufgewühlter und aufgewiegelter Patienten stellt.
Louise Fletcher kommentierte den gigantischen Erfolg des Films trocken: »Von nun an werden wir alle schreckliche Flops machen.« Doch so schlimm kam es nicht, lediglich ihre Ehe zerfiel 1978. Sie spielte bis ins hohe Alter noch in Filmen wie Blue Steel, Virtuosity, 2 Tage in L.A. und Eiskalte Engel und hatte Gastrollen in zahlreichen Serien wie Picket Fences, Profiler, emergency room, Heroes oder Private Practice.
† 23. September 2022 | Herzversagen

27.03.2024 | mz
Kategorien: dead like...