Samstag, 25. Mai 2019

Leichenbeschauer Craig Harvey vom Los Angeles County sagte gegenüber der Associated Press, dass eine starke innere Infektion zu seinem Tod führte. Ein toxischer Test wurde zunächst nicht durchgeführt, da Conaway bereits Wochen vor seinem Tod im Krankenhaus weilte und sein Blut sauber gewesen wär.

Wie dem auch sei, laut Harvey wies Conaways Blut Spuren von Opiaten und anderen Drogen auf, als er ursprünglich ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Jeff Conaway, bekannt aus Serien wie Taxi und Babylon 5 sowie aus dem Film Grease, starb am 27. Mai 2011 im Alter von 60 Jahren. ■ mz

01.10.2011 | mz |
Kategorien: ohne