Donnerstag, 20. Januar 2022
† Mirco Nontschew
(1969-2021)
Embed from Getty Images

 

IMDb | Wikipedia


* 29. Oktober 1969 | Komiker, Schauspieler

Jeder kennt ihn als Märchen-Man, der mit Frank, dem sprechenden Haken auf seiner Schulter, Neuigkeiten aus dem Märchenland verkündete, als Doctor Shaggyman oder im Duo mit Stefan Jürgens, wo sie bei RTL Samstag Nacht die Gebrüder Ali & Rudi Mente mimten [YIBBIE] oder als Dialogkomödianten Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil nachahmten. Mit großem Bedauern wurde nun bekanntgegeben, dass Mirco Nontschew im Alter von nur 52 Jahren völlig unerwartet gestorben ist.
Besorgte Angehörige haben am Freitag gegen 16 Uhr einen Notruf bei der Feuerwehr entgegengenommen, wie Beamte bestätigten. Rettungskräfte erreichten kurz danach die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Berlin-Lankwitz, wo der Komiker im Dachgeschoss gelebt haben soll. Zur Todesursache liegen weiterhin keine bestätigten Informationen vor. Die Ursache soll in einem Todesermittlungsverfahren geklärt werden, bestätigte eine Polizeisprecherin. Dazu sei auch eine Obduktion angeordnet worden.
Aus Polizeikreisen sei zu hören, dass es weder Hinweise auf ein Fremdverschulden noch auf Suizid gebe. Es gibt Berichte, dass er vor kurzem in einer Klinik gewesen sein soll – Gründe sind jedoch nicht bekannt. Mirco Nontschew hatte in den letzten Jahren seine öffentlichen Auftritte erheblich reduziert, bis es überraschend mit der Amazon-Show LOL – Last One Laughing ein Wiedersehen mit ihm gab.
Sein bulgarischer Vater ist Musiker und seine Mutter Journalistin. Er lernte auf Wunsch seiner Eltern den Beruf des Feinmechanikers für medizinische Geräte im VEB Medizinische Geräte Berlin. Am 28. Juli 1989 trat der gebürtige Berliner als Beatboxer und Breakdancer der Gruppe Downtown Lyrics beim 2. Rap-Wettbewerb in Radebeul bei Dresden auf. Kurz darauf verließ er die DDR und siedelte nach Westdeutschland über.
Aufgrund seiner musikalischen Talente wurde Hugo Egon Balder beim Fernsehsender RTL auf ihn aufmerksam. 1993 war er Gründungsmitglied der deutschen Antwort von Saturday Night Live, RTL Samstag Nacht. Fünf Jahre lang brachte er in dem bahnbrechenden Showformat „live on tape“ das Publikum zum Lachen. 2001 erhielt er auf SAT.1 mit Mircomania seine eigene Sendung, der er mit Janine Kunze zu sehen war. Ab Anfang 2005 war er Stammgast der Improvisationskomödie Frei Schnauze auf RTL. In der zweiten Staffel unter dem Titel Frei Schnauze XXL trat er in den ersten Folgen als Gast auf.
Aber er trat auch in Filmen auf. Zusammen mit Samstag Nacht-Partner Stefan Jürgens war er 1998 in der Krimikomödie Kai Rabe gegen die Vatikankiller zu sehen. In der 2005 erschienenen Nibelungen-Persiflage Siegfried spielte er den italienischen Auftragskiller Giuseppe. Im Film Otto’s Eleven war er als Ottos Freund Mike zu sehen. Zudem spielte er als Tschakko einen der 7 Zwerge in zwei Realfilmen und der animierten Fortsetzung von 2014.
2012 wirkte Mirco Nontschew im neuen Ensemble der Komödienserie Die dreisten Drei neben Oliver Beerhenke und Sophia Thomalla. RTL II strahlte zu Ostern 2012 testweise eine neue Kochshow mit ihm aus. In Cook cook – Mircos Kochstudio begrüßte er zwei Köche aus verschiedenen Ländern, die ihr Land und die dort lebenden Menschen vorstellten und heimische Spezialitäten zubereiteten. Das Format schien jedoch nicht zu zünden.
Von 2013 bis 2017 arbeitete Nontschew mit Comedy-Kollege Mario Barth in dessen gleichnamiger Show zusammen. Zuletzt wirkte er in der 1. Staffel von Michael Bully Herbigs Amazon-Show LOL – Last One Laughing auf und wird 2022 noch einmal in der bereits abgedrehten 3. Staffel zu sehen sein. Seine Freunde und Fans sind schockiert über seinen plötzlichen Tod.
Sein Privatleben hatte Mirco Nontschew weitgehend aus der Presse herausgehalten. Schon 2010 erklärte er in einem Interview, dass er sich manchmal sein Leben in der Anonymität zurückwünsche. Er hinterlässt zwei Töchter – Cheyenne aus seiner Ehe mit Melanie sowie eine weitere Tochter, die nächste Woche zehn Jahre alt wird, von Ex-Freundin Monique Bredow.

† 3. Dezember 2021 | Herzversagen

03.12.2021 | mz
Kategorien: dead like...