Freitag, 24. Mai 2024
Der skeptische Bräutigam Lasse (Ulrich Brandhoff) und Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Sänger Steve (Marc Hosemann) „begeistert“ Bräutigam Lasse (Ulrich Brandhoff).
Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Ein Team, das weiß, was es tut: Aushilfskraft Uwe (Pit Bukowski), Köchin Ursel (Jasmin Shakeri) und Fotograf Marcel (Jörg Schüttauf)
Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Köchin Ursel (Jasmin Shakeri)
Hochzeitsfotograf Marcel (Jörg Schüttauf) in Diskussion mit Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Assistentin Jella (Cynthia Micas) in Diskussion mit Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
Das glückliche Brautpaar Leonie (Mira Benser) und Lasse (Ulrich Brandhoff) wird von Hochzeitsfotograf Marcel (Jörg Schüttauf) festgehalten.
Fotograf Marcel (Jörg Schüttauf) muss sich gegen die Amateur-Konkurrenz durchsetzen
Brautpaar Lasse (Ulrich Brandhoff) und Leonie (Mira Benser) beim Hochzeitstanz
Fly me to the moon – Bräutigam Lasse (Ulrich Brandhoff) hat sich für seine Leonie etwas ganz Besonderes ausgedacht.
Faszinierend: Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst) kann nur dabei zusehen, wie die Hochzeit immer mehr aus dem Ruder läuft.
Das nicht mehr ganz so glückliche Brautpaar Lasse (Ulrich Brandhoff) und Leonie (Mira Benser)
Aushilfskellner Florian (Johannes Allmayer) ist unglücklich in die Braut Leonie (Mira Benser, r.) verliebt.
Der ruhende Pol inmitten des Wahnsinns: Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst)
zurück
vor
 
Wenn es um den schönsten Tag im Leben eines Paars geht, sind die Wünsche oftmals größer als das Budget. Hochzeitsplaner Dieter hat die widersprüchlichen Vorstellungen seiner Kunden satt und möchte am liebsten alles hinschmeißen. Ein letzter Auftrag soll den krönenden Abschluss bilden: die Traumhochzeit von Leonie und Lasse in einem malerischen Schloss.
Wie immer hat Dieter alles bis ins kleinste Detail durchgeplant. Alles ist bereit für das perfekte Hochzeitsfest. Doch bevor Freudentränen und Champagner bei den Gästen fließen, läuft die Vorbereitung schon vollkommen aus dem Ruder: Der sturköpfige Ersatzsänger Steve treibt Dieters Assistentin Jella zur Weißglut, Fotograf Marcel ist mehr am Buffet interessiert als an seinem Job, und Aushilfskellner Florian ist unglücklich in die Braut verliebt.
Händeringend versucht Dieter mit allen Mitteln, die Katastrophen von der Hochzeitsgesellschaft fernzuhalten, und sein bedingt harmonisches Team ist plötzlich zur Improvisation gezwungen, die das Hochzeitsfest ins perfekte Chaos stürzt…
Jede gute Feier steht und fällt mit ihrer Vorbereitung. Die richtige Dekoration, passende Musik und ein exzellentes Menü sind das Erfolgsrezept für eine gelungene Veranstaltung. Allerdings liegen zwischen Planung und Realität Welten, die sich nur mit viel Mühe miteinander verbinden lassen. Wenn sich zudem das Schicksal unter die geladenen Gäste schmuggelt, verlaufen Events garantiert anders als geplant.
Richard Huber stößt mit seiner Komödie, die auf der französischen Vorlage Das Leben ist ein Fest von Olivier Nakache und Éric Toledano basiert, auf das Leben an und lädt dazu ein, diese unvergesslichen Momente, trotz aller Herausforderungen, zu genießen.

25.04.2024 | mz | Quelle: Warner Brothers
Kategorien: Feature | Filme