Freitag, 12. April 2024
Kannawoniwasein!
Jola (Lotte Engels) und Finn (Miran Selcuk) hauen mit einem Traktor ab.
Finn (Miran Selcuk) wird von seinem Vater Volkan (Ekrem Bora aka Eko Fresh) am Bahnhof abgesetzt.
Die Zugbegleiterin (Mirja Boes) glaubt Finn (Miran Selcuk) nicht, dass er von einem fiesen Rocker beklaut wurde und deshalb keine Fahrkarte hat.
Die Polizei (Heiko Pinkowski und Gisa Flake) kümmert sich nun um den Fall.
Finn (Miran Selcuk) trifft auf Jola (Lotte Engels) und gemeinsam verduften sie vor der Polizei (Gisa Flake und Heiko Pinkowski).
Finns Vater Volkan (Ekrem Bora aka Eko Fresh) hat eine eigene Cateringfirma.
Auf dem Weg treffen Jola (Lotte Engels) und Finn unter anderem auf den „Alten Fritz“ (Tim Gailus aka Timster).
Frau Schaumlöffel (Anna Mateur) betreibt einen bunten Imbiss und ist den beiden Ausreißern nicht wohlgesonnen.
Die Rockerbande um Hackmack (Leslie Malton) und Heiko (Joachim Foerster) mischt auch mit.
zurück
vor
 
Finn hat ganz schön Pech. Erst fällt die Paddeltour mit seinem Vater ins Wasser, dann wird er im Zug nach Berlin auch noch beklaut. Obendrein glauben dem Zehnjährigen weder die Zugbegleiterin noch die anrückende Polizei, dass sein Rucksack mitsamt der Fahrkarte verschwunden ist. Kannawoniwasein!
Zum Glück trifft er die abenteuerlustige Jola, die kurzerhand einen klapprigen Traktor kapert. Eine aufregende Reise ans Meer beginnt, auf der eine dreiste Rockerbande, ein echter Wolf und viele weitere faustdicke Abenteuer auf die beiden Ausreißer warten.
Die Macher von Rico, Oskar und die Tieferschatten und Mein Lotta-Leben haben gemeinsam einen neuen großen Spaß für die ganze Familie geschaffen. Basierend auf der gleichnamigen, mehrfach ausgezeichneten Buchreihe von Martin Muser inszeniert Regisseur Stefan Westerwelle einen spannenden Unterwegsfilm über Mut, Selbstvertrauen und die Kraft von Freundschaft.

25.08.2023 | mz | Quelle: weltkino
Kategorien: Feature | Filme