Sonntag, 20. September 2020
Mythos im Meer
Die privaten Sylter Filmschätze
Start 23. April 2020 (Premiere: 26. Oktober 2019)
Doku | Menschen
DE 2019 | 94 min | FSK 0
Oppermann & Bohde GbR
von Claus Oppermann, Sven Bohde
In den Tiefen privater Filmarchive haben Claus Oppermann und Sven Bohde wertvolle Schätze gehoben: Filme über Sylt – Aufnahmen, die noch nie öffentlich zu sehen waren. Sie zeigen die Nordseeinsel als einen Ort voller Geschichten, Bräuche und Mythen. Aus über 300 Filmrollen von Insulanern und Feriengästen, die aufwändig digitalisiert und restauriert wurden, haben sie einen neuen Film geschaffen. Dabei haben Sylt und die privaten Schmalfilme eines gemeinsam: die Gefahr, dass sie langsam verschwinden könnten.
Mythos im Meer erinnert mit bewegten Bildern von 1928 bis in die 1990er Jahre, gedreht auf 8mm, Super-8 und 16mm, an einzigartige Momente auf Sylt. Dieser Film ist eine Zeitreise, die deutlich macht, wie es auf der Insel einst war, aber auch was die Menschen derzeit an ihr so lieben. Der Film zeigt nicht nur das aus den Medien bekannte Bild von Sylt, sondern die Vielseitigkeit der Insel. Thematisiert werden Ferien, Stürme, Küstenschutz, Wintererlebnisse wie die Eisfahrt übers Wattenmeer (in dieser Weise noch nie zuvor zu sehen), Bauboom, Surfer und vieles mehr.

07.07.2020 | mz | Quelle: Oppermann & Bohde GbR
Kategorien: Filme