Donnerstag, 29. Oktober 2020
Jonas Kaufmann - Ein Weltstar ganz privat
Start 23. September 2020
Doku | Porträt | Musik
DE 2020 | 74 min | FSK 0
Jonas Kaufmann - Ein Weltstar ganz privat
von Michael Giehmann
Preisgekrönter Opernstar, Familienvater, leidenschaftlicher Koch und Krimi-Fan – die Rede ist von dem „König der Tenöre“ Jonas Kaufmann. Die emotionelle Dokumentation erlaubt erstmals einen privaten Blick auf den Weltstar. Er spricht über sein Leben als Opernstar auf den großen Bühnen dieser Welt und wie er als Familienmensch seine freie Zeit mit seiner Frau, der Regisseurin Christiane Lutz, und seinen vier Kindern verbringt.
Auch bei sich zuhause findet die Musik ihren Platz, und er nutzt die häusliche Inspiration für neue Produktionen. Seine ständigen Begleiter, Medienmanager Thomas Voigt und Liedbegleiter Prof. Helmut Deutsch, sind oft gesehene Hausgäste und prägen den Film mit persönlichen Eindrücken zu Jonas Kaufmanns beeindruckendem Werdegang, vom Anfang seiner Karriere bis hin zur internationalen Erfolgsgeschichte.
Nicht zuletzt seit seinem Debüt an der Metropolitan Opera in New York 2006 in „La Traviata“ gehört Jonas Kaufmann zu den Weltstars der Klassik. Der Ausnahmetenor konnte gerade mit der neuen Studio-Gesamtaufnahme von Giuseppe Verdis hochdramatischem Meisterwerk „Otello“ große Erfolge feiern, zum Start der Saison 2019/20 gab er vier Vorstellungen als Otello in München.
An der Bayerischen Staatsoper glänzte er bisher mit Partien wie Siegmund in „Die Walküre“, des Grieux in „Manon Lescaut“, Alvaro in „La Forza del Destino“ sowie mit den Titelpartien in „Lohengrin“, „Don Carlos“, „Andrea Chénier“ und „Parsifal“. Der ungewöhnlich vielseitige Sänger wurde mehrmals zum Sänger des Jahres gewählt, so von der Redaktion der Fachzeitschrift Opernwelt, der Klassik-Magazine Diapason und Musical America wie auch von den Jurys der International Opera Awards und des ECHO Klassik, den er insgesamt 8 Mal verliehen bekam.
2013 wurde er zum Bayerischen Kammersänger ernannt, 2014 erhielt er den Bambi in der Kategorie Klassische Musik, 2015 den Premio Puccini, 2016 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Seit Dezember 2018 ist Jonas Kaufmann zudem Träger des Bayerischen Maximiliansordens, Frankreichs Präsident verlieh ihm den Officier de l’Ordre des Arts et des Lettres und in diesem Jahr ernannte ihn der britische Thronfolger HRH Prince Charles zum Ehrendoktor der Royal Academy of Music – um nur einige seiner unzähligen Auszeichnungen zu nennen.

27.09.2020 | mz | Quelle: amazon.com
Kategorien: Filme