Freitag, 24. Mai 2024
Tamara
Während sie das Elternhaus ausräumen schaut Tamara ihrer Mutter in die Augen.
📷 Yuri Salvador - © ZDF
Geboren 1990, kennt Tamara das Land, aus dem sie kommt, nicht mehr. Als ihre Familie zerbricht, kämpft Tamara um ihr Elternhaus, um ihre Beziehungen – und um ihre eigene Geschichte. Mutter und Tochter – beide kommen aus der DDR, die eine hat sie erlebt, die andere nicht. Tamara ist 1990 geboren. Wie viele aus der Nachwendegeneration verließ sie ihre Heimat und kommt nur selten zu Besuch. Doch plötzlich ändert sich alles.
Als ihr Vater überraschend stirbt, stellt sich die Familiengeschichte für Tamara als Lebenslüge heraus. Sie und ihre Mutter Barbara ringen um ihre Beziehung, die nicht von den gesellschaftlichen Entwicklungen loszulösen ist, in denen die Familie entstanden, gewachsen und zerfallen ist. Jetzt muss sich Tamara dem stellen, wovor sie weggelaufen ist – ihrer eigenen Geschichte.
Nach diversen Festivalauftritten geht Tamara auf Kinotour duch Mecklenburg-Vorpommern, bevor der Film ab 8. Dezember in der ZDFmediathek und im linearen TV am 11. Dezmeber um 0:10 im ZDF zu sehen sein wird.

10.05.2024 | mz | Quelle: ZDF
Kategorien: Feature | Filme