Dienstag, 4. August 2020
Der Fall Richard Jewell
Richard Jewell
IMDb
Start 25. Juni 2020
Krimi | Drama | Biografie
US 2019 | 131 min | FSK 12
von Clint Eastwood
mit Paul Walter Hauser, Kathy Bates, Sam Rockwell, Olivia Wilde, Jon Hamm, Ian Gomez, Nina Arianda u.a.
„Da ist eine Bombe im Centennial Park. Sie haben 30 Minuten.“ Wachmann Richard Jewell berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben. Seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein Leben eine komplette Wendung: Der Möchtegern-Gesetzeshüter wird zum Hauptverdächtigen des FBI, gleichermaßen diffamiert durch die Presse und die Öffentlichkeit.
Unerschütterlich an seiner Unschuld festhaltend, sucht er Hilfe bei dem unabhängigen Anti-Establishment-Anwalt Watson Bryant. Doch Bryant sieht sich der vereinten Gewalt von FBI, Georgia Bureau of Investigation und Atlanta Police Department nicht gewachsen, den Namen seines Klienten reinzuwaschen und Richard gleichzeitig davon abzuhalten, Menschen Vertrauen zu schenken, die ihn zerstören wollen.

Clint Eastwood inszenierte diesen Medienkrimi nach dem Artikel „American Nightmare – The Ballad of Richard Jewell“ von Marie Brenner aus dem Magazin Vanity Fair. Nach Sully und 15:17 to Paris nimmt sich der Filmemacher und Schauspieler ein weiteres Mal einer größtenteils unbekannten Heldengeschichte an, die durchs weltweite Medienraster gefallen ist, ganz einfach weil sie Schlimmeres verhinderte.
Mit Kathy Bates, Sam Rockwell, Olivia Wilde und Jon Hamm prominent in den Nebenrollen besetzt, ist der eher unbekannte Paul Walter Hauser in der titelgebenden Hauptrolle zu sehen, dabei hat er bereits in zahlreichen Filmen mitgespielt – so z.B. zuletzt in Spike Lees Da 5 Bloods, Late Night oder I, Tonya. Aus diesem Grund war er auch für diese Rolle des Jedermanns, der zum Opfer der Medien wurde, prädestiniert.
»Deswegen wollte ich diesen Film machen«, erklärt Clint Eastwood, »um Richards Ehre wiederherzustellen, weil es dieser Jedermann ist, der vor allem Polizist werden will, um sich dem Wohl der Menschheit hinzugeben, der diese Heldentat begeht und dann einen hohen Preis zahlt. Er wird den Wölfen zum Fraß vorgeworfen.«

27.07.2020 | mz | Quelle: Warner Brothers
Kategorien: Filme