Samstag, 18. Mai 2024
جرس انذار
© Netflix
Der Film, der in einer Mädchenschule in der Stadt Jeddah spielt, schildert zunächst die sozialen und intellektuellen Unterschiede zwischen den Familien und die täglichen Auseinandersetzungen zwischen Lehrerinnen und Schülerinnen an einem ganz normalen Schultag vor der Katastrophe, die mit dem Ausbruch des Feuers im Erdgeschoss der Schule begann. Erst dann überschlagen sich die Ereignisse, die die Figuren des Films in einen anderen Zusammenhang stellen.
Basierend auf wahren Ereignissen erzählt Khalid Fahad in seinem zweiten Spielfilm die Geschichte über einen Brand in einer von außen verschlossenen saudischen Mädchenschule und die Facetten von Katastrophen – äußerlich und innerlich.
»Die Feuerszenen waren definitiv hart«, berichtet der Filmemacher, »aber die Szene, die mich am meisten verletzte, war, als ein Mädchen mitten im Feuer stecken blieb. Diese Szene hat mich sehr berührt.«

10.05.2024 | mz | Quelle: Netflix
Kategorien: Netflix