Donnerstag, 24. Juni 2021
Infection
Infección
Adam ist die Hauptfigur dieser anklagenden Allegorie über die gegenwärtige Situation des Landes.
© Busch Media Group
Eine mutierte Variante des Tollwut-Virus grassiert in Venezuela und entwickelt sich rasend schnell zu einer tödlichen Epidemie in dem von Unruhen zerrütteten Land. Der junge Arzt Adam wird inmitten dieses Chaos von seinem Sohn getrennt. Auf der Suche nach seinem Kind muss sich der Vater seinen Weg durch zerstörte Städte, trostlose Landschaften und über leichengepflasterte Straßen bahnen. Plünderer und blutrünstige Infizierte werden zur stetigen Bedrohung.
Während das Militär längst die Kontrolle verloren hat, besteht die einzige Hoffnung für das Überleben aller in einem Impfstoff, um die Seuche einzudämmen. Gemeinsam mit einem Schweizer Wissenschaftler, dem er auf seiner Odyssee begegnet, versucht Adam, dem Geheimnis des Virus auf die Spur zu kommen und damit auch das Leben seines Sohnes zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Infection ist ein spektakulärer Seuchen-Horror-Krimi und eine Allegorie auf die sozialen und politischen Missstände in Venezuela. Indem der Film das Chaos einer Zombieapokalypse in die (sehr realen) Ruinen des heruntergewirtschafteten Landes verortet, übt er massive Kritik am Maduro-Regime. Die Reaktion der Machthaber ließ nicht lange auf sich warten: Der Film wurde in seinem Herkunftsland verboten.
Aufwändig inszeniert wurde der Film unter äußerst widrigen Produktionsbedingungen an über 60 Orten in Venezuela gedreht. Aufgrund der unsicheren Lage mussten die Filmsets ständig von der Polizei geschützt werden. Die Grundidee des Films wurde während der Dreharbeiten von der bitteren Realität eingeholt, als sich zeitgleich das heimtückische Zika-Virus in Südamerika zu einer gefährlichen Epidemie ausbreitete.
Der Film ist das Langfilm-Debüt des Filmemachers Flavio Pedota, der beim venezolanischen Filmfestival Festival de Cine Venezolano den Preis für den besten Debütfilm sowie Art Direction und Kostümdesign gewann. Weiterhin lief der Film auf vielen weiteren Festivals auf der ganzen Welt, u.a. im Programm des renommierten Sitges Film Festivals, des Brussels International Fantastic Film Festivals (BIFFF) und des Raindance Film Festivals.

23.04.2021 | mz | Quelle: Busch Media Group
Kategorien: Filme