Montag, 14. Oktober 2019
Guten Morgen, Arschgesicht!
Amazons Sprachassistent Alexa bekommt eine neue Fähigkeit – Samuel L. Jackson als Sprachprofil! Kein Scherz! Laut amazon.com wird „später in diesem Jahr“ die Stimme des Schauspielers antworten können, für einen Aufpreis natürlich. Er wird zwar nicht mit Einkäufen, Listen oder Erinnerungen helfen können, dafür aber eine Menge mit alltäglichen Grundfunktionen.
Zunächst sagt man: »Alexa, introduce me to Samuel L. Jackson!« Dann muss man den Kauf bestätigen und einstellen, ob er schmutzige Wörter benutzen soll oder nicht, was man später in den Einstellungen wieder ändern kann. Und dann kann man ihn nach dem Wetter fragen, Musik abspielen, Witze erzählen, „Happy Birthday“ singen oder sich von ihm wecken lassen oder persönliche Dinge erfragen, wie z.B. nach seiner Lieblingsfarbe, wo er herkommt usw.
Da die Funktion natürlich nur auf Englisch ist, braucht man vermutlich auch die englische Spracheinstellung. Ob es eine deutsche Fassung mit der Synchronstimme Engelbert von Nordhausen geben wird, wird sich bei Erfolg zeigen. Die Sam-Jackson-Funktion soll anfangs für 99 Cent zu haben sein, nach der nicht näher bezeichneten Einführungsperiode für knapp 5 Dollar.

27.09.2019 | mz
Kategorien: Aktuell | Frisch zubereitet