Donnerstag, 14. November 2019
Breakdown Cinema - Skorpione im Kino
Am Montag fand im Berliner UCI Luxe am Mercedes Platz die Weltpremiere des Actionfilms Tal der Skorpione statt. Zu Verleiher Simon Busch gesellten sich Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Patrick Roy Beckert, Hauptdarsteller Bartholomäus Kowalski sowie Größen wie Mathieu Carrière, Claude-Oliver Rudolph, Micaela Schäfer, Curd Berger, Martin Semmelrogge und Produzent und Nebendarsteller Thomas Kercmar.
Unter dem Motto „Chicks with Guns“ ließ die Busch Media Group Modelle mit Waffenattrappen posieren, mit denen auch die Prominenten posierten. Micaela Schäfer zeigte sich in einem langen, großzügig ausgeschnittenen Kleid und posierte freizügig, zur Freude der Fotografen. Die wahre Strahlefrau an dem Abend war jedoch die australische Sängerin Coby Grant, die im Vorspann des Films mit dem Lied „Alive“ zu hören ist.
Drama Queen des Abends war Martin Semmelrogge, der mit Verspätung im Kino eintraf und dadurch die Fotografen auf eine Geduldsprobe stellte. Die Vermarktung der Stars und Promis, die fast alle relativ kleine Rollen im Film haben, den Film jedoch mit ihren Namen empor heben, funktionierte ganz gut. Allerdings bekamen die Fotografierenden die relativ unbekannten Hauptdarsteller des Films kaum vor die Linse – was hinsichtlich der Qualität des Films ausschlaggebend scheint.
Die zweistündige Schlachteplatte wartet mit einer interessanten Geschichte auf, die jedoch dramaturgisch besser hätte erzählt werden müssen. Im Mittelpunkt steht ein gnadenloses Überlebensspiel, bei dem mehr oder weniger psychopathische Verbrecher im titelgebenden Breakdown Forest ums Überleben kämpfen müssen. Wer als Letzter überlebt, soll als Übermensch-Kampfmaschine geklont werden. Inspiration hierfür ist die berühmte Geschichte vom Frosch und dem Skorpion, die zusammen einen Fluss überqueren und der Skorpion auf dem Rücken des Froschs letztlich zusticht, weil er nicht anders kann, und dadurch beide untergehen.
Hinter der Aktion steckt die verrückte Familie Ribbeck, die mit Hilfe eines Billionärs das Unternehmen beaufsichtigt. Die Probanden erwachen in wabenartigen Glaskästen an verschiedenen Orten innerhalb eines schier unendlichen Waldes und werden dann aufeinander losgelassen. Einer von ihnen ist der Polizist Leon Kamarowski, der sich mit den weniger skrupellosen Verbrechern zusammenschließt, um gegen die anderen anzugehen und aus dem Wald herauszukommen. Tal der Skorpione, der international unter dem Titel Breakdown Forest vermarktet wird, kommt morgen in die Kinos.

19.06.2019 | mz
Kategorien: Aktuell