Donnerstag, 14. November 2019
Star Trek Picard
Neues Plakat veröffentlicht
Der liebste Sternenflottenkapitän nach James T. Kirk kommt wieder: Nach sieben Staffeln und fünf Kinofilmen auf der Enterprise kommt Jean-Luc Picard zurück auf den Schirm. Unter dem Motto „Das Ende ist erst der Anfang“ präsentieren CBS All Access und amazon prime video die neue Serie Star Trek | Picard.
»Es gibt nur ein Wort, das Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Kommandant Jean-Luc Picard zumindest ansatzweise gerecht wird, und das ist „legendär“«, sagt der ausführende Produzent der Serie, Alex Kurtzman. »Wir freuen uns enorm, dass er wieder das Kommando übernimmt und die hoffnungsvollen Botschaften von Star Trek einem weltweiten Publikum nahebringt.«
Nachdem Paramount mit dessen TV-Tochter CBS die neue Serie Star Trek | Discovery weltweit via Netflix verbreitete, versucht man nun, mit amazon.com noch mehr Publikum zur Erstausstrahlung zu gewinnen. Zwar ist amazon prime video an ein Abo gebunden, doch man kann auch ohne prime die Episoden einzeln oder als Staffelpass kaufen, die 24 Stunden nach der Erstausstrahlung bei CBS auf der amazon-Plattform veröffentlicht werden.
Ob das auf dem Plakat Pitbull Leonard ist, mit dem Sir Patrick in den Sozialen Medien posiert hat, sei dahingestellt. Niedlich ist auf jeden Fall der Sternenflottenanhänger am Halsband. Zu ihnen gesellen sich u.a. Santiago Cabrera, Alison Pill, Michelle Hurd und Isa Briones. Wann genau die 10 Episoden der 1. Staffel erscheinen, steht noch nicht fest, es wird jedoch der Dezember 2019 anvisiert. Auch zum Inhalt hüllt man sich in Schweigen. Das einzige Detail, das bekannt ist, ist, dass die Serie 20 Jahre nach den Ereignissen aus Star Trek X Nemesis angesetzt sei.

11.07.2019 | mz
Kategorien: Frisch zubereitet