Samstag, 20. Juli 2019
Stowaway - Ein blinder Passagier in Bayern
Am 11. Juni fiel die erste Klappe zum Dreh für den internationalen Science-Fiction-Thriller Stowaway, der bis einschließlich 23. Juli in Bayern und NRW gedreht wird. Joe Penna inszeniert den Film und zeichnet zusammen mit Ryan Morrison, der darüber hinaus auch als Schnittmeister fungiert, für das Drehbuch verantwortlich. Stowaway ist bereits ihr zweites gemeinsames Projekt. Ihr Debütfilm Arctic mit Hauptdarsteller Mads Mikkelsen wurde im vergangenen Jahr beim Festival in Cannes in der offiziellen Auswahl präsentiert.
Stowaway erzählt von einer Marsmission, bei der ein unentdeckter blinder Passagier (Shamier Anderson) aus Versehen einen irreparablen Schaden an den lebenserhaltenden Systemen des Raumschiffs anrichtet. Angesichts schwindender Ressourcen und eines möglicherweise fatalen Schicksals wiedersetzt sich als einzige die Wissenschaftlerin (Anna Kendrick) der geradezu eiskalten Logik der Kommandantin (Toni Collette) und des Biologen an Bord (Daniel Dae Kim).
wild bunch wird den Film 2020 in die deutschen Kinos bringen.

28.06.2019 | mz |
Kategorien: Aktuell