Montag, 17. Juni 2019

Ellison und Tracy besprechen die Lage.
© Wild Bunch Germany

zur IMDb (function(d,s,id){var js,stags=d.getElementsByTagName(s)[0];if(d.getElementById(id)){return;}js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=“http://g-ec2.images-amazon.com/images/G/01/imdb/plugins/rating/js/rating.min.js“;stags.parentNode.insertBefore(js,stags);})(document,’script‘,’imdb-rating-api‘); | Trailer | Filmseite | Beitrag teilen var a2a_config = a2a_config || {}; a2a_config.linkurl = „http://www.screenmagazin.com/post/36592185384/“; a2a_config.locale = „de“; a2a_config.color_main = „333“; a2a_config.color_border = „966“; a2a_config.color_link_text = „fff“; a2a_config.color_link_text_hover = „F63“; a2a_config.color_bg = „000“; a2a_config.color_arrow = „fff“; a2a_config.prioritize = [„facebook“, „twitter“, „google_buzz“, „email“]; http://static.addtoany.com/menu/page.js

Der Schriftsteller Ellison Oswalt schreibt Bücher über wahre Verbrechen. Verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Erfolg zieht Ellison mit Frau und Kindern in eine Kleinstadt in Pennsylvania, wo vor Jahren ein Massaker geschah, das bis heute nicht aufgeklärt ist. Dass ihr neues Heim das Haus der Ermordeten ist, verschweigt der Autor seiner Familie. Seine Nachforschungen stoßen beim Sheriff auf wenig Gegenliebe. Auch bei der eigenen Familie kriselt es. Seine Frau Tracy hat die ewigen Umzüge satt. Der 12jährige Trevor wird von Albträumen geplagt und die kleine Ashley vermisst einfach ihr altes Haus.

Auf dem Dachboden findet Ellison eine Kiste mit alten Super-8-Filmen, die neben harmlosen Familienaufnahmen auch verstörende Szenen enthalten. Da die Polizei sich für die neuen Spuren nicht interessiert, ermittelt Oswalt auf eigene Faust. Je mehr sich der Autor mit den geheimnisvollen Bildern beschäftigt, desto mehr beginnt er an seinem Verstand zu zweifeln. Zudem scheinen übernatürliche Mächte plötzlich von seiner Familie Besitz zu ergreifen.

Dass der Film von den Produzenten der Paranormal Activity-Filme stammt, lässt schon vermuten, dass es sich hierbei eher um einen Gruselfilm handelt, ohne großartig auf blutige Splatterorgien zurückgreifen zu müssen. Auch hierin spielen Film und Kamera eine wichtige Rolle. Die verbissene Besessenheit Oswalts, die Ethan Hawke souverän darzustellen weiß, ist es auch, was Parallelen zu The Shining aufkommen lässt, auch wenn unser Hauptprotagonist nicht so ausflippt wie Jack Nicholson in der King-Verfilmung.

Ähnlich wie beim kürzlich gestarteten ►The Possession geht es auch hier um einen Dämon, der diesmal babylonisch und auf Kinderseelen aus ist. Allerdings steigt hier die Spannungskurve eher langsam, während man zusammen mit Oswalt die Hintergründe nach und nach erfährt. Da der Film parallel auch noch ein Familiendrama ist, um dem Film einen Realitätsbezug zu geben, schleppt sich die Enthüllung des Dämons so dahin. Dafür wird viel auf düstere Atmosphäre gesetzt, die von dem ungewöhnlich elektronischen Score von Christopher Young unterstützt wird.

Am Ende geht man jedoch irgendwie unbefriedigt aus dem Kino. Man hat sich zwar gegruselt, doch bietet der Film wenig Neues, zumal Ethan Hawke auch noch recht unsympathisch wirkt – ganz im Gegenteil zu seiner Filmehefrau Juliet Rylance, die sehr frisch und unverbraucht ihre Rolle spielt und dadurch eine Menge Sympathiepunkte sammelt. Sinister ist ein Gruselfilm mit zahlreichen Versatzstücken und einigen Klischees, wohl aber mit gut platzierten Schockeffekten, die zumindest für die Dauer des Films unterhalten. ■ mz

OT: Sinister
USA 2012
Horror
FSK: 16
114 min

mit
Ethan Hawke (Ellison Oswalt)
Juliet Rylance (Tracy)
Clare Foley (Ashley)
Fred Dalton Thompson (Sheriff)
James Ransone (Hilfssheriff)
Michael Hall d’Addario (Trevor)
Vincent d’Onofrio (Professor Jonas)
u.a.

drehbuch
Scott Derrickson
C. Robert Cargill

musik
Christopher Young

kamera
Chris Norr

regie
Scott Derrickson

produktion
Alliance Films
Automatik Entertainment
Blumhouse Productions
IM Global
Possessed Pictures

verleih
Wild Bunch

Kinostart: 22. November 2012

http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_ssw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fangelonemedia-21%2F8003%2F193ede40-32b1-4fa3-b25c-c34837b5b246&Operation=GetDisplayTemplate Amazon.de Widgets

22.11.2012 | mz |
Kategorien: ohne