Donnerstag, 19. April 2018
† Simone Renée Roussel (1920-2016)

Die französische Schauspielerin mit den schönen, klaren blaugrünen Augen, Michèle Morgan, ist im Alter von 96 Jahren daheim in Hauts-de-Seine gestorben. „Du hast schöne Augen, weißt du“, murmelte Jean Gabin in Hafen im Nebel, dem Film von Marcel Carné aus dem Jahr 1938, der sie berühmt machen sollte. Sie war erst 18 Jahre alt und wusste bereits, sich mit einer Aura zu umgeben, erwarb sich schnell den Ruf der „kühlen Schönen“.

Bis in die 60er Jahre war sie eine der populärsten französischen Filmgrößen, nachdem sie sich in den 40ern kurz und vergeblich in Hollywood versucht hatte, spielte u.a. mit Humphrey Bogart in Michael Curtiz' Kriegsdrama Fahrkarte nach Marseille und war mit dem US-Schauspieler, Regisseur und Bandleader William Marshall verheiratet. 1946 gewann sie bei den Filmfestspielen in Cannes den allerersten Preis als Beste Darstellerin, für Und es ward Licht, eine Andrè-Gide-Romanadaption von Jean Delannoy.

Bis in die 90er Jahre spielte sie in rund 70 Filmen mit, darunter Geständnis einer Nacht, Die Blume der Nacht und Menschen im Hotel von Vicky Baum. Sie spielte oft mit Jean Gabin, ihrem 2. Ehemann Henri Vidal und Jean Marais, dem sie 1999 bei den Molières im Champs-Élysées-Theater einen Nachruf widmete. Ihr Markenzeichen waren immer wieder die mysteriös distanzierten Auftritte, die Verkörperung einsamer, verlorener Seelen und gleichwohl unabhängiger Frauen.

1977 veröffentlichte sie ihre Memoiren unter dem Titel „Mit diesen Augen“. Dreimal war Michèle Morgan verheiratet, zuletzt fast 50 Jahre lang mit dem Regisseur und Drehbuchautor Gérard Oury. Frau Morgan erhielt während ihrer langen Karriere zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. 1969 wurde sie zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Mögen diese verführerischen Augen nun ruhen... ■ mz

27. Dezember 2016
AKTUELL

Steig. Nicht. Aus! - Interview mit Christian Alvart
Christian Alvart über seinen Thriller Steig. Nicht. Aus! mit Wotan Wilke Möhring als Bauunternehmer, der sich nicht nur in einer persönlichen Krise befindet, sondern auch noch Zielobjekt eines rachsüchtigen Opfers seiner Baufirma wird...

Ready Player One
Steven Spielbergs Verfilmung des Erfolgsromans von Ernest Cline kommt nun in aufregendem 3D und IMAX® in die Kinos...

BBC dreht „Krieg der Welten“-Dreiteiler
In Liverpool haben die Dreharbeiten zum TV-Dreiteiler The War of the Worlds begonnen. Die Produktion von Mammoth Screen im Auftrag von BBC One ist die erste britische Verfilmung von H.G. Wells' Sci-Fi-Klassiker....

Im Zweifel glücklich
Mike Whites Dramödie für Männer mittleren Alters aus der oberen Mittelschicht, die sich in einer inneren Krise befinden, die ihre gesteckten Ziele und Erwartungen vom Leben mit dem Erreichten vergleichen wollen, mit einem ständig Flappe ziehenden Ben Stiller...

The Death of Stalin
Die unglaubliche, aber wahre Geschichte um Stalins Tod und das Machtgerangel hinter den Kulissen des Kremls zeigt die Comicverfilmung von Armando Iannucci als Satire mit oft schlecht getimetem Witz...

Gestorben wird immer...
Harry Anderson, R. Lee Ermey, Miloš Forman, Isao Takahata, Tim O'Connor, Soon-Tek Oh, Susan Anspach, Winnie Mandela, Steven Bochco, Stéphane Audran, Lys Assia, Debbie Lee Carrington, Jochen Senf...

[mehr...]

Aufenthalt vor Vera Cruz Film
Hafen im Nebel Ausschnitt (1938, OV)


Michèle Morgan


LINKS

Beitrag teilen